Update zum Prime Day: Wie Sie das Beste aus dem Aktionstag herausholen können

Was genau der Prime Day ist und wie Sie als Händler dabei sein können, haben wir Ihnen in unserem April-Blogartikel bereits Amazon Prime Day – Jetzt noch schnell registrieren!  zusammengefasst. Erfahren Sie in diesem Artikel nun alles über den nächsten Schritt: Die optimale Vorbereitung für diesen Tag!

Neben dem Black Fri­day und dem Cyber Mon­day ist der Ama­zon Prime Day einer der span­nends­ten Ver­kauf­se­vents des Jah­res. Im letz­ten Jahr wur­den beim Prime Day mehr als 175 Mil­lio­nen Arti­kel ver­kauft. Ein Zuwachs von 75 % im Ver­gleich zum Vor­jahr. Kein Wun­der, denn attrak­ti­ve Sofort­an­ge­bo­te erhö­hen die Kauf­be­reit­schaft der Kun­den. Am Prime Day 2019 wur­den rund zwei Mil­li­ar­den US-Dol­lar Umsatz von klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men gemacht. Daher lohnt es sich für Ver­käu­fer und Händ­ler jetzt beson­ders etwas Zeit zu inves­tie­ren, um sich auf die­ses Ereig­nis vor­zu­be­rei­ten und den Prime Day für den Ver­kauf ihrer Pro­duk­te voll aus­zu­nut­zen – auch wenn das genaue Datum für den Prime Day 2021 noch nicht feststeht.

Die Basis im Detail erklärt:

Opti­ma­les Lis­ting: Ihre umsatz­stärks­ten Pro­duk­te wer­den wäh­rend des Prime Days sehr wahr­schein­lich auch die Haupt­um­satz­trä­ger sein. Über­prü­fen Sie Ihr Lis­ting: Wer­den Titel, Bul­let­points, Bil­der, Pro­dukt­be­schrei­bung und A+ Con­tent best­mög­lich prä­sen­tiert? Ger­ne über­neh­men wir für Sie den Check-Up und opti­mie­ren Ihre Pro­duk­te, damit Sie zum Prime-Day glänzen.

Lager­be­stand: Sor­gen Sie vor und sto­cken Sie min­des­tens drei Wochen vor dem Prime Day Ihren Lager­be­stand auf. Gera­de an sol­chen Akti­ons­ta­gen kön­nen Ihre Arti­kel sehr schnell ver­grif­fen sein, pla­nen Sie das auf jeden Fall mit in Ihre Bestands­pla­nung ein.

Bewer­tun­gen: Wer­fen Sie einen Blick auf die all­ge­mei­nen Fra­gen zu Ihren Pro­duk­ten und auf die Bewer­tun­gen. Rezen­sio­nen spie­len bei der Kauf­ent­schei­dung auch beim Prime Day eine wich­ti­ge Rol­le. Soll­ten Sie zB. Beschwer­den als Fra­gen von Kun­den bekom­men haben, beant­wor­ten Sie die­se öffent­lich und bie­ten Ihre Hil­fe an. Kun­den schät­zen die­ses trans­pa­ren­te Ent­ge­gen­kom­men und wer­den nega­ti­ve Rezen­sio­nen leich­ter tole­rie­ren, wenn Sie Ihnen eine Erklä­rung für den Grund liefern.

Wer­bung: Zwei bis drei Wochen vor dem Prime Day soll­ten Sie mit der Wer­bung für Ihre Mar­ke und Ihre Arti­kel begin­nen, um die Sicht­bar­keit bis zum Prime Day kon­ti­nu­ier­lich zu stei­gern. Neben der Opti­mie­rung Ihrer PPC-Kam­pa­gnen ist es daher wich­tig, dass Sie sich dar­auf ein­stel­len, Ihre Gebo­te und Bud­gets für den Prime Day im Vor­feld bereits zu erhö­hen. Die gro­ße Nach­fra­ge an dem Tag könn­te dazu füh­ren, dass Ihr Kam­pa­gnen­bud­get frü­her als erwar­tet aus­ge­hen wird. Wir emp­feh­len daher, durch die erhöh­ten Klick­zah­len ent­spre­chend zu berück­sich­ti­gen, dass sich das Wer­be­bud­get am Prime Day sehr wahr­schein­lich inten­si­vie­ren wird und Sie daher am Tag selbst, sowohl mit mehr Tages­bud­get pla­nen als auch gestei­ger­ten Kos­ten rech­nen soll­ten. Rech­nen Sie zudem damit, dass die Klick­zah­len und Con­ver­si­on Rate unmit­tel­bar vor dem Event stark zurück gehen kön­nen, da Käu­fe teil­wei­se regel­recht „auf­ge­spart“ wer­den, um die Rabat­te des Prime Days rea­li­sie­ren zu kön­nen. Haben Sie bereits im ver­gan­ge­nen Jahr am Prime Day teil­ge­nom­men, hilft es, sich Ihre Wer­be­maß­nah­men von die­sem Tag anzu­schau­en, zu ana­ly­sie­ren und effek­ti­ve Schlüs­se dar­aus zu zie­hen. Ger­ne sind wir Ihnen auch dabei behilflich.

Gemein­sam zum Erfolg

Bei der gesam­ten Vor­be­rei­tung ste­hen wir Ihnen sehr ger­ne jeder­zeit erfah­ren zur Sei­te. Spre­chen Sie uns ger­ne heu­te schon an, damit wir bereits jetzt die not­wen­di­gen Vor­be­rei­tun­gen für den Prime Day tref­fen kön­nen. Nut­zen Sie den unten­ste­hen­den Ter­min­link und buchen Sie ganz unver­bind­lich einen Beratungstermin.

rick-heitmann-foto.1024x1024

Rick Heitmann

CEO

email:rick@aforce.de

Ter­min: ter­min vereinbaren

Tel.: +49 (0)251–203191-33